Startseite

Leistungen

Anfahrt/Links

Über uns

Impressum

 

 

 

 

 

 

 

Sanitär

 

 

Solartechnik/Photovoltaik

 

 

Heizung

 

 

Wärmepumpen

 

 

Kaminsanierung

 

 

Blockheizkraftwerke

 

 

Pellets Holzheizungen

 

 

Thermische Solaranlagen

 

 

Regenwassernutzung

 

 

Kontr. Wohnraumlüftung

 

 

Kernbohrungen

 

 

AGB

 

 

 

 

 

 

 

Michael Uhrig
Mittelochsenplatz 41
67547 Worms

Tel: 06241 / 306688
Fax: 06241 /306689
uhrig-sanitaer@gmx.de

 

Kaminsanierung

 

Eine Kaminsanierung - warum, wozu, weshalb?

In Zeiten steigender Energiepreise denken viele Menschen über Wege nach, dieser Preisspirale zu entgehen - auch im Bereich der Wärmeerzeugung und Wärmespeicherung. Viele Haushalte würden zu diesem Zweck gerne eine neue Heizung einbauen lassen. Dabei vergisst man leicht und gerne, dass der Kamin auch ein Teil des Heizsystems ist und eventuell durch eine Kaminsanierung erneuert werden muss.

Ohne Berücksichtigung des Kamins kann es vorkommen, dass der alte Kamin den Spareffekt, den eine neue Heizung bringen soll, wesentlich verringert. Im schlimmsten Fall kann Schaden und somit auch finanzieller Verlust entstehen, dem eine Kaminsanierung vorbeugen soll.
Eine Kaminsanierung ermöglicht die Abstimmung zwischen Heizkessel und Kamin, damit das gesamte Heizsystem unter sehr guten Bedingungen und ohne Defizite arbeiten kann. Ein vorhandener Kamin ist etwa durch den Einbau von Edelstahlrohren oder mit Rohren aus Keramik wieder auf Vordermann zu bringen. Auch das Neumauern mit z.B. Ziegeln kann den Kamin in den ursprünglich funktionstauglichen Zustand versetzen und somit die Kaminsanierung zu einem vollen Erfolg werden lassen.

Um den Anforderungen gegenüber modernen Brennstoffen gerecht zu werden stellt einen anderen Grund dar, der eine Kaminsanierung rechtfertigt. Mit diesem Ziel vor Augen werden Schornsteine oftmals zusätzlich mit Edelstahlrohren ausgekleidet. Gemauerte Kamine können einwandfreie Verarbeitung vorausgesetzt, für alle Heizsysteme verwendet werden.